Handball - Oberlosaerinnen sind gewarnt

Plauen.

Vor ihrem Auswärtsspiel morgen beim Tabellenvorletzten HC Chemnitz II dürften die Sachsenliga-Handballerinnen des SV 04 Oberlosa (aktuell Dritter) gewarnt sein. Der Gastgeber konnte zwar erst zwei Partien in dieser Saison gewinnen, bei den Niederlagen gegen den Zweiten Riesa/Oschatz und den Vierten USV TU Dresden fehlte aber nur ein Tor zum Unentschieden. "Es wird kein einfaches Spiel für uns. Chemnitz wird alles geben, um sich vor der Pause ein wenig Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Wir müssen es schaffen, ihnen unser Spiel aufzuzwingen", sagt SV-Trainer David Woitke. Für die Sachsen-liga-Männer des SV 04 steht morgen, 14 Uhr das Kellerduell in eigener Halle auf dem Programm. Das punktlose Schlusslicht empfängt den Vorletzten EHV Aue II, der fünf Zähler Vorsprung hat. (seis)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...