Handball - Oelsnitz gewinnt letztes Heimspiel

Oelsnitz/Klingenthal.

Die Handballer des TSV Oelsnitz werden die Saison in der Bezirksliga auf dem vierten Platz abschließen. Das steht mit dem 32:29-Sieg am gestrigen Sonntag im letzten Heimspiel gegen den HC Fraureuth fest. Letzter Gegner für die Oelsnitzer, die in der vergangenen Spielzeit noch gegen den Abstieg kämpften, ist am 27. April der Tabellendritte Grubenlampe Zwickau II. In der Kreisliga Vogtland der Männer hat der feststehende Meister HV 90 Klingenthal in seinem letzten Saisonspiel die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Beim Tabellendritten, den Rodewischer Handballwölfen II, stand es am Ende 32:37. Dagegen wurde Neptun Markneukirchen seine Favoritenrolle gerecht, gewann beim Letzten VfB Lengenfeld II 35:16 und sicherte sich damit vor Rodewisch die Vizemeisterschaft. Der TSV Oelsnitz II verlor bei Lok Zwickau 21:30. Er steht auf dem drittletzten Platz. Mit einem 36:24-Sieg beim SV Niederfrohna verabschiedeten sich die Oelsnitzer Frauen als Tabellendritter aus dem Spieljahr der Kreisliga Mittelsachsen. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...