Handball - Tabellenführer einfach zu stark

Oelsnitz/Klingenthal.

Nichts zu holen gab es für die Handballer des TSV Oelsnitz am Sonntag beim Spitzenreiter der Bezirksliga. Sie unterlagen bei der HSG Sachsenring Hohenstein-Ernstthal 17:29 (8:15). Die Oelsnitzer bleiben Tabellendritter, weil auch Verfolger Rottluff/Lok Chemnitz II patzte. Eine neuerliche Schlappe steckten die ersatzgeschwächt angetretenen Frauen des TSV in der 1. Bezirksklasse ein. Sie verloren beim Roßweiner SV 11:26 (7:11). Der HV 90 Klingenthal gewann das Derby in der Kreisliga gegen Neptun Markneukirchen 29:22, während Oelsnitz II bei Rodewisch II 29:34 unterlag. (pj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.