Heimvorteil für zwei Klingenthaler

Skispringen: Team für Grand Prix berufen

Klingenthal.

Dem deutschen Aufgebot für den Sommer Grand Prix in der Nordischen Kombination am Mittwoch, 28. August, in Klingenthal gehören auch zwei Sportler des heimischen Bundesstützpunkts an. Für das vierköpfige Frauenteam wurde Jenny Nowak vom SC Sohland berufen, die wenige Tage zuvor ihren 17. Geburtstag feiert. Zur zwölfköpfigen deutschen Männermannschaft zählt auch der 22-jährige Martin Hahn vom VSC Klingenthal. Angeführt wird sie vom mehrfachen Weltmeister und Olympiasieger Eric Frenzel.

Während die Frauen ihre Sprünge ab 13 Uhr auf der großen Vogtlandschanze in Mühlleithen absolvieren, ist bei den Männern ab 19.30 Uhr ein Abendsprunglauf auf der Großschanze in der Vogtland-Arena vorgesehen. Dort finden auch beide Laufwettbewerbe statt. Die Frauen haben dabei auf einem 1,7 Kilometer langen Rundkurs 5 Kilometer zu absolvieren, die Männer auf einer 2-Kilometer-Schleife 11 Kilometer. Klingenthal ist nach Oberwiesenthal am 24./25. August die zweite Station des Sommer Grand Prix. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...