Heinsdorf gewinnt das Aufsteiger-Duell

Die Spielvereinigung schlägt Coschütz und klettert auf Platz vier der Fußball-Vogtlandklasse. Während Neumark ungeschlagen bleibt, verliert der Reichenbacher FC erneut.

Heinsdorfs Torschütze Andy Meichsner (Nr. 10) im Kopfballduell .

In der Fußball-Vogtlandklasse setzt Heinsdorf seinen positiven Trend fort, diesmal gelang gegen Mitaufsteiger Coschütz ein 2:1-Sieg. Neumark bewahrte gegen Stahlblau (1:1) seine weiße Weste, während der RFC II beim neuen Tabellenzweiten Jößnitz 1:3 verlor.

SpVgg Heinsdorfergrund - SV Coschütz 2:1 (0:1). Heinsdorf machten sofort Druck, kam auch zu Chancen. So prallte der Ball nach Burkhardts Schuss gleich zweimal an beide Innenpfosten und von dort ins Feld. Das sollte sich rächen: Die Coschützer nutzten einen Abwehrfehler eiskalt zur 1:0-Pausenführung. Die Gastgeber drängten dann auf den Ausgleich. Meichsner verwertete eine scharfe Eingabe von Schwab zum 1:1. Coschütz wehrte sich und sorgte für verteiltes Spiel, musste aber nach gleichem Muster wie beim 1:1 den zweiten Meichsner-Treffer hinnehmen. Der SV erhöhte danach den Druck und erarbeitete sich einige Chancen - hatte dann aber Glück. Nach Foul an Schwab gab es Elfmeter für Heinsdorf. Doch Oertel parierte gegen Wilhelm. Petzold versiebte für den SV noch eine riesen Ausgleichschance. (ckn)

Tore: 0:1 Petzold (45.), 1:1, 2:1 A. Meichsner (52., 66.); SR: Böhm (Wernesgrün); Zusch.: 77.

SG Jößnitz - Reichenbacher FC II 3:1 (1:1). Jößnitz begann druckvoll, erspielte sich viele Chancen und blieb auch nach der Führung am Drücker. Mit ihrem ersten gefährlichen Angriff kamen die Gäste zum Ausgleich. Fortan ging der RFC nach vorn und hatte durch Konate die nächste Großchance. Auch nach der Pause hatten die Gäste inclusive Lattentreffer die klareren Chancen. Erst Sporschills Eigentor brachte die SG auf die Siegerstraße.

Tore: 1:0 Hirsch (5.), 1:1 Zipkat (22.), 2:1 Sporschill (80./Eigentor), 3:1 V. Schneider (86.); SR: Langner (Kottengrün).

SpVgg Neumark - Stahlbau Plauen 1:1 (1:1). Bereits nach zwei Minuten brachte Groß den Gastgeber in Führung. Doch Stahlbau schlug zurück. Küpper verwandelte nach einem Abstimmungsfehler eiskalt. Danach entwickelte sich eine temposcharfe Partie, in der Neumark ein Chancenplus verbuchte. In der Vorsaison ging Neumark gegen die Stahlbauer noch zweimal leer aus. (bres)

Tore: 1:0 Groß (2.), 1:1 Küpper (7.); SR: Reinhold (Neustadt); rote Karte: Ammon (Stahlbau, 90.), Zuschauer: 60.

Weiter spielten

BC Erlbach - SG Kürbitz 3:1 (1:1). Tore: 1:0 Scharschmidt (23.), 1:1 Uhl (38.), 2:1 Lederer, 3:1 Lederer (61., 75.); SR: Rüggeberg (Ellefeld); Zusch.: 110. Merkur Oelsnitz II - Concordia Plauen 4:3 (4:0). Tore: 1:0 Winkler (21./Elfmeter), 2:0 Eichler (30.), 3:0 Röhling (31.), 4:0 Winkler (36./Elfmeter), 4:1 Zaim (49.), 4:2 Rödel (60./Eigentor), 4:3 Karliner (70.); SR: Trommer (Reuth); Zusch.: 120. Reumtengrün - Bau Weischlitz 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Schlitter (26.), 0:2 Bauer (42.); SR: A. Wehner (Wernesgrün); Zusch.: 75. Die Partie Adorf - Grünbach-Falkenstein steigt am 31. Oktober.

0Kommentare Kommentar schreiben