HV Mylau freut sich über die Maximalpunktzahl

Handball: Männer und Frauen fahren Heimsiege ein

Reichenbach.

Die Handballer des HV Fortschritt Mylau-Reichenbach haben am Sonntag ihr vorletztes Heimspiel der Saison gegen den SV Tanne Thalheim knapp 23:22 gewonnen. Die Vogtländer behaupteten damit Rang 4 und wahrten die Chance, die Saison auf einem Treppchen abzuschließen.

Im Gegensatz zum 33:25-Erfolg aus der Hinrunde erwies sich das Rückspiel jedoch als schweres Stück Arbeit. Die Vogtländer starteten zwar recht gut in die Partie, mussten sich aber in der Abwehr erst richtig sortieren. So dauerte es bis zum Ende der ersten Halbzeit, ehe sich der Gastgeber auf 14:10 absetzen konnte. Thalheim forderte Mylau auch nach der Pause und lag sogar zwischenzeitlich in Führung. Erst ein Schlussspurt brachte den knappen 23:22-Endstand.

Der krönte einen erfolgreichen Tag für den HV Mylau-Reichenbach. Bereits am Sonntagvormittag hatte die Frauenmannschaft des Vereins beim Turnier der Vogtlandrunde in eigener Halle aufgetrumpft. Mit Siegen gegen die TSG Concordia Reudnitz (8:6), den HC Einheit Plauen (11:10) und den HSV Ronneburg (15:16) konnte die Maximalpunktzahl verbucht werden. (demm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...