In Wildenau: Vierter spielt beim Fünften

Fußball-Kreisliga: Spitzenspiel in Schöneck

Auerbach.

Wessen Weste bleibt weiß? In Schöneck steigt morgen das Topspiel der dritten Runde in der Fußball-Kreisliga. Der VfB erwartet den SSV Tirpersdorf. Beide haben ihre bisherigen beiden Partien gewonnen. Schöneck traf dabei jeweils ein halbes Dutzend Mal. Torreicher startete nur der SV Wildenau 2014/15, der es auf 13 Treffer nach zwei Spieltagen brachte. Tirpersdorf scheint nach der Rückkehr aus der Vogtlandklasse ebenfalls schon gut drauf zu sein. Die Erwartungen (gesichertes Mittelfeld) sind nicht so groß, wie die des VfB (unter die ersten Drei). Eine einzige Saison spielten beide erst zusammen: In der Saison 2008/09 gewann Schöneck beide Vergleiche (6:0/4:2). Und diesmal? Im Fall eines Unentschiedens könnte Teutonia Netzschkau der lachende Dritte werden, wenn er heute bei seinem überhaupt ersten Punktspiel in Klingenthal einen Dreier landet.

Neben dem Spitzentrio sind nur noch Ellefeld und Rebesgrün unbesiegt. Erstgenannter steht morgen in Wildenau auf dem Prüfstein, wenn der Fünfte den Vierten erwartet. Der Gastgeber sorgte mit seinen Resultaten bisher für Kopfschütteln. Seine 3:5-Auftaktheimniederklage gegen Tirpersdorf machte er in Muldenhammer mit einem 7:0 mehr als wett. Kontakt nach oben wollen Bergen und die Dritte des VfB Auerbach halten. Wer im Direktvergleich heute verliert, der bleibt aber vorerst im unteren Mittelfeld stecken. Zweimal 2:2 in Folge - ist das Glas bei den Rebesgrünern nun halbvoll oder halbleer? Die Antwort darauf könnte das heutige Heimspiel gegen Morgenröthe-Rautenkranz bringen.

Völlig an den Baum fuhr der SV Muldenhammer seinen Start: null Tore, aber bereits zwölf Gegentreffer. Da ist guter Rat teuer. Heute geht es nach Trieb. Gegen den TSV verlor Muldenhammer in der Vorsaison gleich zweimal (1:4/0:5). Auch die TSG Brunn hatte sich ihren Auftakt anders vorgestellt. Mit zwei Niederlagen startete sie noch nie. Im Derby bei der Rodewischer Zweiten steht sie morgen schon unter Zugzwang. Der gastgebende Neuling steht auch noch ohne Punkte da, hat aber auch erst einmal gespielt. (omh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...