Irfersgrün rettet ein 3:3

Eine Drei-Tore-Führung hat der SV Fronberg Schreiersgrün gestern gegen den BSV Irfersgrün aus der Hand gegeben. Nachdem sich beide Teams bereits in der Vorwoche remis trennten, gab es auch beim 3:3 in der Nachholpartie vom 1. Spieltag der Fußball-Vogtlandliga keinen Sieger. Bei nasskaltem Wetter brachte Landmesser (23.) nach Eingabe von Krötzsch die Gastgeber in Front. Krötzsch (44.) erhöhte auf 2:0, während Irfersgrün einen Foulelfmeter vergab. Petermann setzt den Ball über den Kasten. Schreiersgrün startete perfekt in die zweite Halbzeit. Landmesser (50.) köpfte das 3:0. Doch dann kam Irfersgrün: Petermann (52.) erzielte das 3:1. Mehnerts Treffer (83.) zum 2:3 ließ die Schlussphase spannend werden. Irfersgrün belohnte sich für seinen Willen in der letzten Minute. Nach einem Freistoß bekam der freistehende Fuchsenthaler (im Bild 3.v.l.) den abgewehrten Ball vor die Füße und schloss zum 3:3-Endstand ab. Somit überwintert der SV Fronberg mit einem Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Fortuna Plauen auf Platz 2.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...