Jeder Atlas-Starter holt eine Medaille

Plauen.

Jeder der sechs Teilnehmer des AC Atlas Plauen konnte sich über einen Medaillengewinn bei der Sachsenmeisterschaft im Gewichtheben freuen. Marius Barthel brillierte mit guten Leistungen: 65 kg im Reißen und 80 kg im Stoßen. Er belegte in der Klasse bis 67 kg Platz 1 in der Altersklasse 15. Nick Baumbach war mit seinem zweiten Wettkampf nicht recht zufrieden. Er brachte jeweils nur eine gültige Hebung in der Wertung, kam auf exakt 100 kg im Zweikampf und belegte, da er Einzelstarter in der Kategorie bis 96 kg war, ebenfalls Platz 1. Bei den Mädchen der AK 15 schaffte Lena Meinel persönliche Bestleistungen im Stoßen mit 37 kg und im Zweikampf mit 67 kg. Sie errang Gold in der Kategorie bis 55 kg. Ebenfalls Platz 1 erkämpfte Nele Wissing in der Klasse bis 64 kg. Technische Probleme ließen nur drei gültige Hebungen zu. Mit 119 kg im Zweikampf kam sie auf 64 Relativpunkte, was Platz 3 in der Wertung des parallel stattgefundenen Oberlausitzturniers bedeutete. Dort kam Marlen Barthel hinter ihr auf Platz 4 ein. In der Sachsenmeisterschaft erreichte sie in der AK Jugend ebenso wie ihre Vorgängerinnen Platz 1 mit 96 kg im Zweikampf. Mit 70 kg im Reißen und 90 kg im Stoßen stellte Sebastian Hänsch seine persönlichen Bestleistungen ein. Er erkämpfte bei den Männern in der Klasse bis 89 kg Bronze. Vor ihm auf dem Silberrang kam der einzige Teilnehmer der TSG Rodewisch, Florian Hartenberger ein. Mit sechs gültigen Hebungen kam er auf 230 kg im Zweikampf. Er belegte zudem im Oberlausitzturnier Platz 4. (ber)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.