Judo - Mylauer erkämpfen sechs Podestplätze

Langenhessen.

Beim 34. Lokpokal und 27. Sparkassencup der Judoka in Langenhessen bei Werdau haben sich sechs von acht Teilnehmern des TSV Vorwärts Mylau einen Podestplatz erkämpft. Mit dem zweiten Platz in der Altersklasse U 15 konnte Tim Reinhold (bis 46 kg) an seine jüngsten Erfolge anknüpfen. Jeweils dritte Plätze in ihrer Alters- und Gewichtsklasse erreichten seine Teamkameraden Finn Mike Fischer, Max Wunderlich, Hannes Glaß, Nils Kramer und Devin Wolf. Dazu kamen fünfte Ränge für Florian Brückner und Fynn Kramer. Insgesamt waren am Samstag und Sonntag mehr als 200 Teilnehmer aus 26 Vereinen bei den Werdauer Traditionsturnieren auf die Tatami gegangen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...