Jugend und Senioren an den Platten

Tischtennis: Meister an zwei Orten ermittelt

Heinsdorfergrund/Treuen.

Die SpVgg Heinsdorfergrund und der SV Rot-Weiß Treuen waren vor wenigen Tagen Gastgeber der Vogtlandmeisterschaften des Nachwuchses beziehungsweise der Senioren im Tischtennis. Dabei galten strenge Hygieneauflagen. Unter anderem wurde jeder Tisch einzeln abgesperrt, sodass die Ausrichter nicht die gesamte Halle für den Turnierablauf nutzen konnten. Mit knapp 70 Nachwuchsspielern an zwei Tagen waren die Heinsdorfer Ausrichter sehr zufrieden. Aufgrund der steigenden Coronafallzahlen hatte es einige Absagen aus Risikogebieten des Vogtlandes gegeben.

Zum coronabedingten Mehraufwand kam in Treuen noch hinzu, dass die Altersklassen 45, 55 und 85 zusätzlich ausgerichtet werden mussten, die auf internationaler Ebene seit längerem schon gültig sind. In den nun zehn Altersklassen kämpften über 40 Senioren um die Vogtlandmeistertitel, darunter vier Frauen. Die Meisterschaften der Frauen und Männer folgen am Samstag in Treuen. (olgr/frks)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.