Junger Reichenbacher geht heute in Rodewisch auf Weitenjagd

Etwa 80 Nachwuchssportler werden heute zum Sachsenpokal der Skispringer und Nordisch-Kombinierten in Rodewisch erwartet. Bevor ab 12 Uhr die Sprungläufe auf den Steinbachschanzen über die Bühne gehen, steht 9.30 Uhr im Trollpark zunächst ein Crosslauf auf dem Programm. Die Hoffnungen der ausrichtenden WSG Rodewisch ruhen unter anderem auf dem Reichenbacher Ludwig Manz (Foto vom Training am Dienstag), der in seiner Altersklasse aktuell auf Platz 2 der Sachsenpokalwertung liegt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...