Kegeln - Schönwitz gewinnt Traditionsturnier

Mit einem Doppelerfolg für den KSV Schwarzhammermühle ist am Samstag das 46. Kurt-Pohland-Gedenkturnier im Kegeln zu Ende gegangen. Der Sieg ging zum dritten Mal nach 2006 und 2008 an Steffen Schönwitz (Foto). Er nutzte den Heimvorteil auf der KSV-Bahn und verwies mit 455 Kegeln seinen Vereinskameraden Lars Rötsch (438) und Hartmut Grüllich vom VfB Lengenfeld (417) auf die Plätze 2 und 3. Vorjahressieger Andreas Oertel (KSV/410) wurde Vierter. Am Start waren zudem Kegler des KSC Reichenbach/Mylau und der SpVgg Heinsdorfergrund. Mit dem Turnier wird an den ersten Vorsitzendes des Kreisfachausschusses Kegeln nach dem zweiten Weltkrieg, Kurt Pohland, erinnert. (aot)

0Kommentare Kommentar schreiben