Kegeln - Zwei Niederlagen für den KSV Plauen

Die Keglerinnen des KSV Plauen mussten beim ersten Auswärtsspiel in der Bezirksliga eine 2:6-Niederlage gegen den Lößnitzer SV hinnehmen. Anett Spitzner (504 Holz) gewann ihr Spiel, Heike Petzold (437) dagegen verlor. Danach holte Daniela Brendel (449) den zweiten Punkt für Plauen. Andrea Pöhlmann (478), Evelyn Plietzsch (433) und Brigitte Hoyer (425) verloren anschließend ihre Vergleiche zum Teil klar. So war Lößnitz auch in der Kegelwertung mit 2935:2770 deutlich überlegen. In der 1. Bezirksklasse verloren die Männer des KSV ihr Auftaktspiel gegen den SKV Auerbach II 3:5. Im ersten Durchgang unterlagen Max Kuhr (524) gegen den Tagesbesten Uwe Hofmann (578) und André Arnold (514) ihre Spiele. Im mittleren Durchgang waren David Lohnhardt (528) und Martin Lawerenz (563) für Plauen erfolgreich. Am Ende verlor Paul Groß (502). Christian Fritsch (554) holte den dritten Punkt für Plauen. Mit dem Gewinn der Kegelwertung (3185:3207) sicherten sich die Gäste die Mannschaftspunkte. (ehyo)

0Kommentare Kommentar schreiben