Klingenthalerin holt Gold, Silber und Bronze

Skisport: Jenny Nowak bei den OPA-Skispielen in Kandersteg beste Starterin des Bundesstützpunktes

Kandersteg.

Einen kompletten Medaillensatz bringt Jenny Nowak vom Bundesstützpunkt Klingenthal von den OPA-Skispielen - das sind die Wettbewerbe des Verbandes der Alpenländer - aus dem schweizerischen Kandersteg mit nach Hause. Gold erkämpfte die 16-Jährige im Teamwettbewerb der Skispringerinnen. Der deutschen Mannschaft gehörten neben Jenny Nowak auch Anna Jäckle (Schonach) und Maria Gerboth (Schmiedefeld) an. Die erst 13-jährige Lia Böhme vom vogtländischen Stützpunkt belegte mit dem Team Deutschland II Platz 6, ihre Trainingskameradin Lilly Kübler mit Deutschland III Platz 8.

Im Einzelwettbewerb im Skispringen holte Jenny Nowak die Bronzemedaille in der Altersklasse Jugend hinter Lisa Hirner aus Österreich und der Slowenin Jerneja Repinc Zupancic. Lilly Kübler beendete den Wettkampf auf Platz 16. Lia Böhme war in der Schülerklasse als Fünfte beste Deutsche. Die Silbermedaille erkämpfte Jenny Nowak am gestrigen Sonntag im Teamwettbewerb in der Nordischen Kombination zusammen mit Maria Gerboth und Emily Schneider (Rückershausen) als Team Deutschland I. Den Sieg holte sich Deutschland II mit Cindy Haasch (Ruhla), Anna Jäckle und Emilia Görlich (Lauscha). Mit Anne Häckel stand im Team Deutschland III eine weitere Sportlerin vom Bundesstützpunkt Klingenthal. Gemeinsam mit Trine Göpfert (Reit im Winkl) und Michelle Göbel (Willingen) belegte die 14-Jährige vom VSC Klingenthal den siebenten Platz.

Im Einzelwettbewerb der Kombiniererinnen verpasste Jenny Nowak eine Medaille als Vierte um 16 Sekunden. Wie schon mehrfach in dieser Saison verlor sie in der Loipe entscheidend an Boden, nachdem sie nach dem Springen noch auf dem zweiten Platz gelegen hatte. Beim erneuten Sieg der Österreicherin Lisa Hirner war sie dennoch beste Deutsche. Platz 1 und 2 bei den Schülerinnen ging mit Cindy Haasch und Trine Göpfert an den Deutschen Skiverband, Anne Häckel wurde Neunte. Mit Niclas Tutte (Schüler) und Moritz Lehmann (Jugend) waren bei der Kombination zwei Sportler des VSC am Start. Sie belegten die Plätze 13 (Tutte) und 10 (Lehmann). (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...