Kürbitz setzt Spitzenreiter Erlbach ordentlich zu

Fußball-Vogtlandklasse: Concordia Plauen mit zwei Gesichtern bei Oelsnitz II

Plauen.

Dritter Sieg im dritten Spiel - der BC Erlbach marschiert an der Spitze der Fußball-Vogtlandklasse weiter munter vornweg. Allerdings setzte Neuling SG Kürbitz den Obervogtländern lange heftig zu, hatte allerdings bei einigen guten Chancen zuviel Pech. Oelsnitz II gewann sein 15. Heimspiel in Folge, schlug Concordia Plauen 4:3.

Erlbach - Kürbitz 3:1 (1:1). Der Aufsteiger machte es dem BC sehr schwer, die Punkte in Erlbach zu behalten. Die Gäste standen tief in der Abwehr, spielten diszipliniert und setzten aufs Konterspiel. Die Erlbacher taten sich schwer.

Tore: 1:0 Scharschmidt (23.), 1:1 Uhl (38.), 2:1 Lederer, 3:1 Lederer (61., 75.); SR: Rüggeberg (Ellefeld); Zuschauer: 110.

Oelsnitz II - Concordia Plauen 4:3 (4:0). In der ersten Hälfte spielte nur Oelsnitz. Der 4:0-Pausenstand war in der Höhe verdient. Ein anderes Bild zeigte sich nach dem Seitenwechsel. Die aufkommenden Plauener nutzten Oelsnitzer Nachlässigkeiten noch zu drei Toren. (stwi)

Tore: 1:0 Winkler (21./Elfmeter), 2:0 Eichler (30.), 3:0 Röhling (31.), 4:0 Winkler (36./Elfmeter), 4:1 Zaim (49.), 4:2 Rödel (60./Eigentor), 4:3 Karliner (70.); SR: Trommer (Reuth); Zuschauer: 120.

Jößnitz - Reichenbacher FC II 3:1 (1:1). Die Jößnitzer begannen druckvoll und erspielten sich Chancen im Minutentakt. Hirsch erzielte nach fünf Minuten die Führung. Mit dem ersten gefährlichen Angriff kamen die Gäste zum Ausgleich. Nach der Pause blieb Jößnitz spielbestimmend, die klareren Chancen hatten aber die Gäste. Erst ein Eigentor brachte die Jößnitzer auf die Siegerstraße.

Tore: 1:0 Hirsch (5.), 1:1 Zipkat (22.), 2:1 Sporschill (80./Eigentor), 3:1 V. Schneider (86.); SR: Langner (Kottengrün).

Neumark - Stahlbau Plauen 1:1 (1:1). Bereits nach zwei Minuten brachte Groß den Gastgeber in Führung. Doch Stahlbau war um eine Antwort nicht verlegen. Küpper verwandelte nach einem Abstimmungsfehler eiskalt. Danach entwickelte sich eine temposcharfe Partie, in der Neumark ein Chancenplus verbuchte. (bres)

Tore: 1:0 Groß (2.), 1:1 Küpper (7.); SR: Reinhold (Neustadt); rote Karte: Ammon (Stahlbau, 90.), Zuschauer: 60.

Weiter spielten:

SpVgg Heinsdorfergrund - SV Coschütz 2:1 (0:1). Tore:0:1 Petzold (45.), 1:1, 2:1 A. Meichsner (52., 66.); SR:Böhm (Wernesgrün); Zuschauer: 77.

VfL Reumtengrün - FSV Bau Weischlitz 0:2 (0:2).Tore:0:1 Schlitter (26.), 0:2 Bauer (42.); SR: A. Wehner (Wernesgrün); Zuschauer:75.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...