Langer Anlauf für die zweite Spielrunde

Zwei Monate Pause zwischen dem ersten und zweiten Spieltag gehen am Wochenende für die obervogtländischen Schachsportler zu Ende.

Bezirksliga-Aufsteiger SV Klingenthal, der sich in Runde 1 mit nur sieben Spielern gegen Schwarzenberg-Raschau 4,5:3,5 durchsetzte, fährt am Sonntag zum Vogtlandderby beim SC Reichenbach, dem ersten Tabellenführer (6,5:1,5 gegen Waldkirchen). Im Foto von links die Klingenthaler Klemens Stiller, Jochen Franz, Dirk Sattler, Matthias Hiemisch, Petr Pesek, Milan Hlousek und Bernhard Gundel. Die Waldkirchener sind am Sonntag Gastgeber für den SV Markneukirchen, der mit einem 4;5:3,5-Sieg in Bernsbach gestartet ist. Zwei Auftaktverlierer der ersten Runde stehen sich am Sonntag mit dem VfBAdorf und dem Post SV Crimmitschau II in der 1. Bezirksklasse gegenüber. Adorf musste sich vor zwei Monaten dem SV Markneukirchen II 3:5 beugen. Die Markneukirchener sind am Sonntag beim ersten Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Treuen zu Gast. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...