Lauf-Asse bleiben im Bundeskader

Reichenbach.

Der LAV Reichenbach freut sich darüber, dass seine bereits in der vergangenen Saison dem Bundeskader angehörenden Lauftalente Julian Gering und Tom Förster jetzt vom Deutschen Leichtathletikverband als Nachwuchskader 1 bestätigt wurden. Trotz der wenigen Einsätze im Wettkampfjahr 2020 konnten die beiden 18-jährigen Langstreckler ihre Leistungen steigern und sich beispielsweise in der deutschen Bestenliste über 10.000 Meter auf den Plätzen 7 (Förster) und 8 (Gering) positionieren. Anders sieht es bei den Landeskadern aus. In den Altersklassen U 14 bis U 18 hatten viele Sportler seit März nur ganz wenige oder gar keine Wettkämpfe, um Spitzenleistungen zu bringen oder Normen zu schaffen. Aus Sicht des LAV haben bislang nur Kylie Garreis (Gehen) und Lukas Tomas Bickovs (Sprint) bereits die Kaderanforderungen erfüllt. Da es vielen Aktiven nicht anders geht, hat der Leichtathletik-Verband Sachsen die Nominierung auf Ende Februar verschoben, um die Hallensaison noch einbeziehen zu können. Wie realistisch das angesichts der derzeitigen Lockdowns im Sport ist, bleibt abzuwarten. Zumindest darf der LAV Reichenbach in Abstimmung mit der Stadtverwaltung mit seinen Leistungsträgern das in der Corona-Schutzverordnung gestattete Einzeltraining nutzen, um sie auf Meisterschaftsteilnahmen vorzubereiten und ihnen die Chance auf weitere Kader-Normen zu bewahren. (usö)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.