Leichtathlet fiebert seiner Meisterschafts-Premiere entgegen

Für Tim Schulz vom LAV Reichenbach wird es am Wochenende in Wattenscheid ernst. Der Mittelstreckenläufer startet dort zum ersten Mal bei der Deutschen Meisterschaft. Für die Titelkämpfe der Jugend U 16 hat sich der Gymnasiast bereits Anfang Juni in Regensburg qualifiziert, als er über 800 Meter in 2:05,88 Minuten die Norm knackte. "Es ist für ihn schon ein toller Erfolg, in Wattenscheid dabei zu sein. Wenn er es dann auch noch in den Endlauf schaffen würde, wäre das eine Superleistung", sagt sein Trainer Udo Hendel. Die Vorläufe der Jungs über 800 Meter sind für Samstag, 15 Uhr im Lohrheidestadion vorgesehen. Der Endlauf startet am Sonntag, 13.55 Uhr. Tim Schulz ist nach Sebastian Hendel (Gold über 5000 und 10.000 m) bei den Männern sowie Julian Gering (Silber über 3000 m) und Tom Förster in der Jugend U 18 der vierte Läufer aus der Reichenbacher Trainingsgruppe, der sich in diesem Jahr für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren konnte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...