Leichtathletik - Adorferin feiert guten Einstand

Adorf.

Mit zwei klaren Siegen und einem zweiten Platz begann für Nele Ganßmüller vom ESV Lok Adorf im erzgebirgischen Großolbersdorf am Samstag die neue Leichtathletiksaison verheißungsvoll. Die Wurf- und Stoßspezialisten aus Sachsen nutzten den Wettkampf als Standortbestimmung ihres Leistungsvermögens. Nele Ganßmüller kam in der Altersklasse W 15 beim Kugelstoßen mit 10,02 Metern auf den zweiten Rang. Sie gewann sowohl das Speerwerfen mit 36,03 Metern als auch das Diskuswerfen mit 29,96 Meter klar. Ihr Adorfer Trainer Peter Reidel ist überzeugt, dass seine Sportlerin noch Steigerungsmöglichkeiten hat, da sie sich im Laufe der vergangenen Wettkampfjahre im Laufe der Saison immer wieder verbessern konnte. (rkr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...