Lengenfelder fahren zur Bezirksmeisterschaft

Um die Vogtlandpokale hat der Tischtenns-Nachwuchs am Wochenende gekämpft. Bei den Jugendlichen konnte Reichenbach keiner das Wasser reichen.

Heinsdorfergrund.

Die SpVgg Heinsdorfergrund war am Samstag Gastgeber für die Turniere um den Vogtlandpokal des Tischtennis-Nachwuchses. Dieser dient zudem zur Qualifikation für die Bezirksmannschaftsmeisterschaften. Im Gegensatz zum regulären Ligabetrieb wird hier mit reinen Mädchen- und Jungenmannschaften gespielt. Bei den Mädchen trat diesmal nur der TV Ellefeld mit einem Team an, das damit direkt für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert ist.

Bei den Schülern spielten der VfB Lengenfeld und der TTV Auerbach um den Titel. Die Lengenfelder mit Kelvyn Weigel, Samuel Flechsing, Aaron Müller, Thomas Wappler und Max Büttner setzten sich ohne Punktverlust gegen Auerbach mit Hans Dreßel, Arik Seibert, Ben Seidel und Eric Schafrick durch.

Bei den Jugendlichen starteten neben den Gastgebern der VfB Lengenfeld, der SV Rot-Weiß Treuen, der Post SV Plauen und die SG Blau-Weiß Reichenbach. Im Spiel um den Einzug ins Halbfinale unterlag Lengenfeld den Treuenern 5:8. Reichenbach mit Karl Zimmermann, Daniel Tihi, Sebastian Herzog und Philipp Hoffmann gewann sein Halbfinale 8:0 gegen die Plauener. Im zweiten Halbfinale setzten sich die Heinsdorfer mit Felix Schrapps, Lenny Lösche, Adrian Tröger und Philipp Müller 8:1 gegen die Treuener Eric Reiher, Paul Kropfgans, Niclas Spangenberg und Sören Strauß durch. Das Spiel um den dritten Platz gewann Post Plauen 8:4 gegen Treuen. Im Finale zwischen Heinsdorf und Reichenbach konnte Felix Schrapps im ersten Einzel gegen Daniel Tihi mit einem 3:2-Sieg ein Ausrufezeichen setzen. Doch das sollte der einzige Punktgewinn der Heinsdorfer im Endspiel bleiben. Damit fährt mit der SG Blau-Weiß Reichenbach der Favorit zur Bezirksmannschaftsmeisterschaft, die am 22. März ausgetragen wird. (olgr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...