Mehltheuer verliert knapp

Die erste Niederlage der Saison kassierte die SG Grün-Weiß Mehltheuer am Wochenende in der Verbandsliga der Kegler beim 3:5 gegen den Dommitzscher KC. Knapp war es am Ende, konnten doch beide Mannschaften drei Mannschaftspunkte holen. Doch die Kegelwertung ging mit 3516:3497 an die Gäste. Damit rangiert Mehltheuer mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage auf dem 7. Platz. Thomas Großer (2. von rechts, 567 Kegel), Daniel Höring (2. von links, 580) und Stefan Großer (3. von links, 543 Kegel) mussten ihre Punkte den Dommitzschern überlassen. Florian Lamprecht (links), der aus der 2. Mannschaft der Mehltheurer nachrückte, holte beim 2:2 mit 589:579 den ersten Punkt für die Grün-Weißen. Alexander Kelz (rechts) erzielte die Mehltheurer Bestleistung mit 625 Kegeln und holte mit dem 3:1 einen weiteren Punkt für die Hausherren. Lutz Möckel (3. von rechts, 3:1, 593 Kegel) sorgte für den dritten Punkt. An diesem Wochenende haben die Grün-Weißen erneut ein Heimspiel, wenn zum Vogtlandderby der SKV Auerbach antritt. (czi)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.