Mehr als 30 Vereine hoffen auf Ehrung

Plauen.

Mehr als 30 Vereine aus dem sächsischen und thüringischen Vogtland hoffen in diesem Jahr auf die Auszeichnung mit dem Großen Stern des Sports in Bronze. "Die genaue Zahl der Bewerbungen steht noch nicht fest, da der DOSB einige eingereichte Projekte erst noch den einzelnen Regionen zuordnen muss. Mit der Resonanz sind wir zufrieden, sie ist im Vergleich zu den Vorjahren stabil geblieben", sagt Denise Schuh von der Volksbank Vogtland. Das Geldhaus organisiert den Wettbewerb, bei dem es um Vorhaben der Vereine abseits des normalen Sportgeschehens geht, seit mehreren Jahren in der Region. Am 21. Juli entscheidet eine Jury aus Vertretern der Volksbank, der Kreissportbünde sowie der regionalen Medien über die Sieger und Platzierten. Voraussichtlich Anfang September werden diese dann bei der Preisverleihung ausgezeichnet. (aheb)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.