Motorsport - Kottengrüner hat Medaille fast sicher

Auerbach/Kottengrün.

Bei der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft auf dem Circuit van Drenthe im niederländischen Assen hat Pascal Lenz aus Kottengrün in der Twin-700-Klasse im ersten Rennen seinen Startplatz 3 bis ins Ziel verteidigt. Im zweiten Durchgang rutschte er auf einer Fahrbahnmarkierung aus und sauste ins Kiesbett. Da er aber den Lenker festgehalten hatte, ging das Motorrad nicht aus, sodass er sich wieder in den Sattel schwingen und vom Ende des Feldes noch bis auf Rang 7 vorfahren konnte. In der Gesamtwertung rangiert Lenz weiter an zweiter Stelle. Damit sind dem Kottengrüner Bronze oder Silber ziemlich sicher, während Gold in unerreichbare Ferne gerückt ist. Im Colmar-Berg in Luxemburg waren Henry Kettner aus Rebesgrün und der gebürtige Auerbacher Thomas Wittig beim 8. Lauf der European Moto-Trophy unterwegs. In der 125er Zweitaktklasse fuhr Aprilia-Pilot Kettner zwei sechste Plätze ein. Wittig, der eine Yamaha TZ/W bei den 250-Kubikzentimeter-Maschinen einsetzte, schaffte es als Vierter und Fünfter ebenfalls nicht ganz aufs Treppchen. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...