Motorsport - Mit Oldtimern aufs Treppchen gedüst

Plauen/Mühltroff.

Für die wenigen Vogtländer, die die weite Anreise zum Doppellauf des ADMV-Classic-Cups nach Peenemünde auf Usedom auf sich nahmen, sollte sich die Mühe durchaus lohnen. Der Plauener Hans Olbertz schrammte mit seiner Ariel RH in der Soloklasse bis Baujahr 1945 zunächst mit zwei vierten Plätzen am Podium vorbei. In der Seitenwagenklasse, in der Olbertz ein Ariel-VH-Gespann einsetzte und ihm Beifahrer Karl Engelkraut zur Seite stand, raste der Plauener auf der Flugplatzrennstrecke auf der Ostseeinsel als Zweiter und Erster ins Ziel. Frank Werner aus Mühltroff, der bei den Tourenwagen in einem VW Polo 86 C saß, schaffte es nach einem fünften Platz im zweiten Rennen als Dritter ebenfalls aufs Treppchen. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...