Motorsport - Test in Frohburg geht schief

Frohburg.

Test missgeglückt hieß es für den Motorradpiloten Denny Rahmig aus Bad Elster. Der war am Wochenende beim 57. Internationalen Straßenrennen auf dem Frohburger Dreieck in der Supersportklasse an den Start gegangen, kam aber auf seiner eher für andere Rennstrecken geeigneten Yamaha R6 nicht so recht zum Zug. "Die Abstimmung hat nicht gepasst und die Geschwindigkeit gefehlt", so Rahmig, der letztlich in seinen zwei Läufen unter 33 Startern auf den Plätzen 23 und 24 landete. "Das sehe ich aber nicht verbissen, das war eher ein Versuch, der halt danebenging." (tgf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...