Motorsport - Vogtländer siegt im Auto von 1935

Oelsnitz.

Der Vogtländische Oldtimerclub Oelsnitz hat in diesem Jahr gut bei der sächsischen Landesmeisterschaft im KraftfahrzeugVeteranensport mitgemischt. Am erfolgreichsten war Klaus Schönfuß, der mit seinem 1935 gebauten Opel Olympia den Meistertitel in der Automobilklasse 5 gewann. Bei den Solomotorrädern der Klasse M 2 fuhr Gerhard Sörgel auf einer NSU vom Baujahr 1939 zu Meisterschaftssilber. Thomas Ranacher schaffte es mit seiner CZ 250 von 1962 in der Klasse M 3 auf den siebenten Endrang. Die gleiche Platzierung erreichte Constanze Ranacher mit ihrem 1965 hergestellten Trabant in der Automobilklasse 7. Herbert Fox, der einen Ford Taunus von 1976 einsetzte, wurde Fünfter der Klasse A 8/. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...