Motorsport - Zweimal Bronze auf Weidaer Dreieck

Weida.

Motorradrennfahrer Ronny Opitz aus Foschenroda ist am Wochenende beim Weidaer Dreieckrennen vor den Toren Riesas mit seiner MZ-TS in der Sportmaschinenklasse bis Baujahr 1985 erfolgreich gewesen. Beim samstäglichen Bergrennen auf einem Teilstück des Dreieckskurses fuhr er auf den dritten Platz. Als gestern zum Rundstreckenrennen über die volle Distanz geblasen wurde, war Ronny Opitz wieder gut dabei und schaffte es als Dritter erneut aufs Treppchen. Beide Läufe wurden für den ADMV-Classic-Cup gewertet. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...