Mühltroff verlässt die Abstiegsplätze

Mühltroff.

3:2 (1:1) hat der VfB Mühltroff am Sonntag auf dem Kunstrasen im Plauener Vogtland-Stadion gegen den FC Stollberg, Mitaufsteiger zur Fußball-Landesklasse, gewonnen. Es war der zweite Sieg in Folge mit dem der VfB die Abstiegsränge verließ, auf denen jetzt die Stollberger stehen. Mühltroffer zeigte ein couragiertes Auftreten, suchte über beide Außenpositionen den Torerfolg. Noch keine Viertelstunde war absolviert, da konnte Illing nur unfair vom Ball getrennt werden. Akbakey schlug den fälligen Freistoß in den Strafraum, wo sich Jakob Pieles durchsetzte und per Kopf die Führung erzielte. Per Strafstoß kam Stollberg zum Ausgleich (34.). Zielstrebig begann Mühltroff auch nach dem Wechsel. Ottiger wurde in der 48. Minute per Steilpass auf die Reise geschickt, er versenkte das Leder zur 2:1-Führung im Tor. Die Stollberger kamen nach reichlich einer Stunde zum erneuten Ausgleich, als ein abgefälschter Distanzschuss im langen Eck landete. Doch Mühltroff schlug zurück. Grünler nahm zehn Minuten vor dem Ende einen Steilpass auf, verlud den Torwart und vollendete zum Siegtreffer. (jst)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...