Muldenhammer in der Relegation

Tannenbergsthal.

Dem SV Muldenhammer ist der letzte Kampf der Saison in der 2. Tischtennis-Bezirksliga erspart geblieben: Der Gegner aus Vielau sagte das Spiel ab, da er keine wettkampffähige Mannschaft stellen konnte. Durch diesen kampflosen 15:0-Sieg beendete Muldenhammer die Spielzeit mit 17:23 Punkten auf Rang 8 und muss damit in der Relegation gegen den Abstieg in die Bezirksklasse kämpfen. Die Spiele werden am 5. Mai in eigener Halle in Tannenbergsthal stattfinden. Die Obervogtländer treffen dort auf die jeweiligen Aufstiegskandidaten der Bezirksklassen-Staffeln 1 und 2. Zum einen wird es ein Vogtlandduell mit dem SV Rot-Weiß Treuen geben, der dank eines 14:1-Sieges im letzten Spiel gegen Lengenfeld III mit 24:12 Punkten auf Rang 2 der Staffel 1 steht. Zum anderen trifft Muldenhammer auf den SV Ortmannsdorf, der in der zweiten Staffel mit 30:6 Punkten den zweiten Platz belegte. Das letzte Spiel des Tages tragen die Gäste untereinander aus. Der Gruppensieger aus diesen drei Partien spielt nächste Saison in der 2. Bezirksliga. (meli)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...