Nachwuchs zeigt beim Ponyfestival in Lengenfeld sein Können

250 Aktive mit rund 200 Tieren erwartet der Reit- und Fahrverein Lengenfeld zu seinem 21.Ponyfestival, das von Freitag bis Sonntag insgesamt 36 Prüfungen bereithält. Bei dem Wettkampf handelt es sich um ein bundesweites Nachwuchsturnier für Kinder und Jugendliche. Die Teilnehmer aus Sachsen und Thüringen kämpfen in Lengenfeld auch um die Qualifikation für das Bundeschampionat der drei- bis sechsjährigen Pferde in der Dressur in Warendorf. Das Turnier beginnt am heutigen Freitag, 14 Uhr mit einer Geländeprüfung im Gewerbegebiet Grüne Höhe. 14.15 Uhr folgen Dressur- und Springprüfungen auf dem Reitplatz an der Reichenbacher Straße, wo auch alle Prüfungen am Samstag und Sonntag stattfinden. Sie beginnen an beiden Tagen jeweils ab 8 Uhr. Zum Samstagsprogramm gehört ein Führzügelwettbewerb für die jüngsten Reiter mit dem Finale der fünf Besten ab 18.45 Uhr. 19.15 Uhr folgt eine Flutlichtveranstaltung mit dem Punktespringen der Klasse A. Höhepunkt am Sonntag ist 13 Uhr der Einmarsch aller Teilnehmer. Am Dienstag lädt der Verein zur Vogtländischen Fohlenschau aufs Turniergelände ein. Dort wird der Pferdenachwuchs erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Auf ihren Start beim Ponyfestival freuen sich von links Leonie Hack auf Ares, Anabel Herbst auf Cina, Lara Kraus auf Normi und Melia Niesel auf Nala.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...