Nemos Nachwuchs fischt Medaillen

Flossenschwimmen: Plauener Tauchclub überzeugt bei Deutscher Meisterschaft

Rostock.

Der Tauchclub Nemo Plauen hat bei den 48. Deutschen Jugend- und 39. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Flossenschwimmen am Wochenende in Rostock 13 Medaillen geholt. Unter der Leitung von Jugendwart Thomas Berends und Trainer Frank Hannich erzielten Larissa Fischer, Luise Brinster, Julia Prochaska, Anastasia Herbst, Konstantin Franz, Marius Waletzko und Robert Golenia die von Trainer Frank Hannich mit zweimal Gold, sechsmal Silber und fünfmal Bronze ein hervorragendes Ergebnis.

"Wir erlebten spannende Wettkämpfe, alle mitgereisten Athleten haben die Vorgaben perfekt im Wasser umgesetzt", sagte Hannich sichtlich zufrieden nach den Titelkämpfen. In den Staffelwettbewerben über viermal 50 Meter, viermal 100 Meter und viermal 200 Meter Flossenschwimmen (FS) holten Anastasia Herbst, Larissa Fischer, Luise Brinster und Julia Prochaska einmal Silber und zweimal Bronze. Auch in den Einzeldisziplinen von 50 Meter Streckentauchen (ST) bis hin zu den 1500 Meter FS wussten die Nemosportler zu überzeugen. Anastasia Herbst schwamm über 50 Meter ST sowie 50 und 200 Meter FS genauso zu Silber wie Luise Brinster über 1500 Meter FS. Julia Prochaska sicherte sich über 50 und 100 Meter ST jeweils Rang 3.

Robert Golenia, Anwärter der Juniorennationalmannschaft, war bei seinen zwei Goldmedaillen über 100 und 200 Meter der Konkurrenz haushoch überlegen. Über 400 und 50 Meter FS holte er Platz 2 und 3. Eine Entscheidung ob Golenia mit zur Juniorenweltmeisterschaft im Juli in Tomsk (Sibirien) fährt, fällt am Wochenende bei den offenen Deutschen Meisterschaften im Flossenschwimmen in Berlin.

Marius Waletzko der sich bei seinem vierten Platz über 50 Meter Streckentauchen knapp geschlagen geben musste, setzte im Rennen über 100 Meter FS mit persönlicher Bestzeit von 48,16 Sekunden und Platz 6 ein Achtungszeichen. "Da hat Marius gezeigt was in ihm steckt. Ich denke, dass wir mit ihm für die Zukunft gut aufgestellt sind", sagte Berends. Für Konstantin Franz verliefen die Meisterschaften ebenfalls zufriedenstellend. Mit guten Platzierungen im Mittelfeld rundete er das erfolgreiche Gesamtergebnis des TC Nemo ab. (falg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...