Neumark glückt später Ausgleich in Netzschkau

Fußball-Vogtlandklasse: Heinsdorf schwimmt weiter auf Erfolgswelle - Erster Sieg für Aufsteiger Reichenbach

Reichenbach.

Nach dem 3. Spieltag der Fußball-Vogtlandklasse führen mit Treuen, Heinsdorf, Netzschkau und Neumark vier Göltzschtal-Vereine die Tabelle an. Während die beiden Erstgenannten ihre Heimspiele gewannen, gab es beim Top-Spiel in Netzschkau ein Unentschieden.

Netzschkau - Neumark 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Pinkes (78.), 1:1 Chr. Neumann (90.); SR: Moch (Weißensand); Zuschauer: 150.

Die letzte Aktion kostete den Gastgeber zwei Punkte. Über 90 Minuten war Netzschkau gegen personell geschwächte Gäste spielbestimmend fand aber zu selten ein Durchkommen. Dennoch hatten Schmidt, Huster und Daske schon vor der Pause Gelegenheiten zur Führung. Nach dem Wechsel wurde Neumark noch stärker in die eigene Hälfte gedrängt. Pinkes erlöste nach Daskes verschossenem Elfmeter (Herrmann hielt) mit dem 1:0 die Gastgeber. In der Folge drückte Neumark. Nach einem Lattentreffer (90.) wurde der Gast doch noch belohnt. Chr. Neumann stand nach einem Flankenball goldrichtig. (laal)

Reichenbacher FC II - Jößnitz 3:1 (2:1). Tore: 1:0 Dathe (20.), 1:1 V. Schneider (23.), 2:1 Dathe (41./Elfmeter), 3:1 Hoppe (90.); SR: Poller (VfB Auerbach); Zuschauer: 50.

Die Landesligareserve sicherte sich die ersten Punkte. Den Unterschied im Aufsteigerduell machten auf Gastgeberseite Schwandner und Dathe. Die machten vorn richtig Betrieb. Zweimal leistete Schwandner die Vorarbeit zu den ersten beiden Toren. Einzig seine Kopfverletzung trübte das Bild bei den siegreichen Reichenbachern. Die Jößnitzer versteckten sich nicht und profitierten beim Ausgleich von einem Fehler des RFC-Keepers (lro)

Heinsdorfergrund - Wernitzgrün 2:1 (0:1). Tore: 0:1 T. Hellinger (24.), 1:1 M. Meichsner (58.), 2:1 A. Meichsner (79.); SR: A. Wehner (Wernesgrün); Zuschauer: 35.

Heinsdorf schwimmt nach einem glücklichen Sieg weiter auf der Erfolgswelle. Das Verfolgertreffen war geprägt von großer Zerfahrenheit. Beide orientierten sich offensiv, fanden aber nur wenige Schlupflöcher. Alle drei Treffer wurden durch Fangfehler der Torleute begünstigt. Heinsdorfs Nummer eins ließ die Kugel vor die Füße des einschießenden Hellinger abklatschen, der sich mit dem 0:1 bedankte. Der Schlussmann der Gäste war bei den Treffern der Gastgeber offenbar von der tief stehenden Sonne geblendet. (ckn)

Weiter spielten

Reumtengrün - Concordia Plauen 3:4 (2:2). Tore: 1:0 Ficker (4.), 1:1 Hampel (10./Elfmeter), 1:2 Bauer (16.), 2:2 Ficker (17.), 2:3 Beck (67.), 2:4 Bauer (77.), 3:4 Ficker (85.); SR: Rau (Adorf); Zuschauer: 40.

Treuen - Weischlitz 1:0 (1:0). Tor: Kirstein (44.); SR: Fr. Wilhelm (Rotschau); Gelb-Rot: Endler (Weischlitz, 82.); Zuschauer: 86.

Schöneck/Markn. - Adorf 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Horn (20.), 1:1 Lauterbach (62.), 1:2 K. Haller (81.); SR: Filc (Werda); Zuschauer: 120.

Unterlosa - Erlbach 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Stamer (13.), 1:1 Wild (56.), 2:1 Geigenmüller (67.), 3:1 Becker (77.); SR: Zimmerling (Treuen).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...