Neumark könnte Erlbach zum Titel verhelfen

In der Fußball-Vogtlandklasse nahen die letzten Entscheidungen. Coschütz und Reumtengrün machen den zweiten Absteiger unter sich aus.

Auerbach/Reichenbach.

Sollte Neumark am Samstag beim Tabellenzweiten in Jößnitz punkten können und Spitzenreiter BC Erlbach am Sonntag bei Merkur Oelsnitz II gewinnen, könnten die Erlbacher zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der Fußball-Vogtlandklasse feiern. Im Kampf gegen den Abstieg hat der Vorletzte Coschütz in der Vorwoche gegen Concordia Plauen mit dem 1:1 vorgelegt. Der Rückstand zum VfL Reumtengrün beträgt zwei Zähler. Der Reichenbacher FC II steht als erster Absteiger bereits fest.

SG Jößnitz - SpVgg Neumark: Jößnitz führt unangefochten die Heimtabelle an. Mit den Neumarkern gastiert eine Mannschaft, die nach drei Niederlagen in Folge ohne eigenen Treffer zuletzt ins Mittelfeld abgedriftet ist.

VFC Adorf - VfL Reumtengrün: Der VFC besetzt nach zwei Siegen wieder den dritten Platz. Für die Adorfer ist es eine Rekordsaison. Die beste Ausbeute des Vogtlandklasse-Urgesteins waren bislang 38 Punkte. Zu den jetzt schon 41 Punkten sollen noch einige hinzukommen. Reumtengrün blieb zuletzt zweimal ungeschlagen.

SpVgg Grünbach/Falkenstein - Reichenbacher FC II: Für die Spielvereinigung zählt gegen den Tabellenletzten nur ein Sieg. Für die Reichenbacher geht es nur noch darum, sich anständig aus der Spielklasse zu verabschieden. Zehn seiner elf Auswärtsspiele verlor der RFC II.

SpVgg Heinsdorfergrund - FSV Bau Weischlitz: Erst 7:0 gegen Neumark, dann 0:4 in Reumtengrün: Die Heinsdorfer schwanken von einem Extrem ins andere. Weischlitz blieb schon sechsmal unbesiegt. Die Saison wird für die Weischlitzer die zweitbeste nach dem Aufstieg 2013 werden. Derzeit ist sogar noch Platz 3 drin, auf dem derzeit die Adorfer mit zwei Punkten mehr stehen.

Weiter spielen: SG Kürbitz - SG Stahlbau Plauen, SV Merkur Oelsnitz II - BC Erlbach.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...