Nur vier Punkte entscheiden die Teamwertung

Sieben Mannschaften aus sechs Grundschulen des Vogtlandes traten gestern in Klingenthal beim Wettbewerb "Sportlichstes Mädchen 2019" gegeneinander an. Die Sieger kommen aus Rodewisch und Auerbach.

Klingenthal.

Es war wahrlich nicht alles schlecht in der DDR, einiges hat sich deshalb bis heute erhalten. Das Ampelmännchen beispielsweise oder auch der Wettbewerb "Sportlichstes Mädchen". "Er wird schon seit den siebziger Jahren ausgetragen, damals noch in Schöneck. Er war und ist immer ein Höhepunkt im Schulsport", so Stefan Albrecht, Sportkoordinator im Landesamt für Schule und Bildung und als solcher Cheforganisator der vom VSC Klingenthal unterstützten Veranstaltung in der Sporthalle Am Amtsberg. Dort erlebte sie am gestrigen Mittwoch ihre diesjährige Auflage. Bei aller Euphorie und allem Stolz ließ sich allerdings ein Wermutstropfen nicht beiseite wischen: So viele Grundschulen gibt es im Vogtland, aber lediglich sechs meldeten dafür ihre Teilnahme, die Sigmund-Jähn-Grundschule Klingenthal gleich mit zwei Mannschaften.

Am Ende entschieden Winzigkeiten, die Tagesform der Schülerinnen gab letztlich den Ausschlag. Ein paar Zentimeter mehr beim Dreierhopp oder Medizinballweitwurf, einige Zehntel weniger beim Schlängellauf oder beim Seilspringen einige Durchschläge mehr - sie entschieden über die Reihenfolge. Dementsprechend knapp ging es in der Endabrechnung auch zu. Zwischen der Zweitplazierten Lea Schwabe (Schiller-Grundschule Rodewisch) und der Vierten Luisa Roth von der Grundschule Hinterhain lagen nur vier schlappe Pünktchen - ein Wimpernschlag. Als Team zeigte die Grundschule Auerbach-Hinterhain die größte Konstanz und ließ die anderen Mannschaften mit deutlichem Abstand hinter sich. Den Kopf musste dennoch niemand hängen lassen. "Eure Teilnahme ist schon allein ein Sieg. Und außerdem hattet ihr heute alle schulfrei", tröstete Stefan Albrecht.

Ergebnisse Einzelwertung: 1. Paula Lange (421 Punkte), 2. Lea Schwabe (405, beide Schiller-Grundschule Rodewisch), 3. Jenny Wohlrab (402, Sigmund-Jähn-Grundschule Klingenthal I), 4. Luisa Roth (401), 5. Amy Ebersbach (395), 6 Lia-Sophie Beck (384, alle Grundschule Hinterhain). Mannschaftswertung: 1. Grundschule Hinterhain (1180), 2. Sigmund-Jähn-Grundschule Klingenthal I (1147), 3. Schiller-Grundschule Rodewisch (1122), 4.Diesterweg-Grundschule Auerbach (1016), 5. Grundschule Schöneck (1006), 6. Grundschule Markneukirchen/Erlbach (961), 7. Sigmund-Jähn-Grundschule Klingenthal II (840).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...