Oberlosa mit Sieger auf Augenhöhe

Drittligist HC Elbflorenz Dresden II hat wie erwartet das Handballturnier um den Pokal des Plauener Oberbürgermeisters gewonnen. Doch die Entscheidung fiel knapp aus.

Plauen.

Die achte Auflage des Handballturniers um den Pokal des Plauener Oberbürgermeisters hat am Samstag in der Kurt.-Helbig-Halle jede Menge Spannung geboten. Am Ende landeten drei Teams punktgleich auf dem Podest, mit dem Drittligisten HC Elbflorenz II setzte sich der Favorit aus Dresden nur hauchdünn durch.

Im ersten Spiel setzte sich der gastgebende Oberligist SV 04 Oberlosa gegen seinen Punktspielkontrahenten HSG Freiberg 13:11 durch. Pokalverteidiger HC Elbflorenz II ließ gegen den bayerischen Oberligisten SG Regensburg nichts anbrennen und gewann 15:10. Auch der SV Anzing, ebenfalls aus der bayerischen Oberliga, bewies im Anschluss seine Klasse und wies die HSG Freiberg mit 18:14Toren in die Schranken.

Ein starkes Spiel ihrer Mannschaft sahen die etwa 150 Zuschauer gegen den HC Elbflorenz II. In einem äußerst spannenden Match gewann Oberlosa 15:13. Im bayerischen Duell führte Anzing über die gesamten 30 Minuten Spielzeit und gewann 16:14 gegen Regensburg.

Offenbar hatte die Niederlage gegen Oberlosa den HC Elbflorenz II angestachelt. Gegen die HSG Freiberg brannten die Dresdener ein Feuerwerk ab und gewannen mit 23:10. Im Duell zweier bis dahin verlustpunktfreier Teams setzte sich Anzing klar 15:10 gegen Oberlosa durch.

Mit dem 16:13-Erfolg gegen Freiberg sammelte Regensburg seine ersten beiden Zähler und schielte noch auf den dritten Platz. Im vorentscheidenden Duell um den Turniersieg boten Elbflorenz II und Anzing tolle Handballkost. Angeführt von Eric Meinhardt brauchte der HC einen Sieg mit vier Toren Differenz, um an den Bayern vorbeizuziehen. Mit 17:13 schaffte die Dresdener exakt diese Vorgabe. Das letzte Duell gewann Oberlosa 15:11 gegen Regensburg und wurde damit Dritter. In dieser letzten Turnierpartie gab es einen Gänsehautmoment für Verantwortliche und Fans des SV04: Nach Knöchelbruch und Achillessehnenriss stand Sebastian Duschek nach 651 Tagen Pause zum ersten Mal wieder auf dem Feld. Trainer Petr Hazl schickte den Hünen beim letzten Strafwurf für Oberlosa aufs Feld und belohnte den Linkshänder damit für die harte Arbeit, die Duschek mittlerweile wieder ganz nah an das Team herangeführt hat. Als der 23-Jährige die Kugel humorlos versenkt hatte, kannte der Jubel keine Grenzen. Selbst der Freiberger Coach Alexander Matschos und Eric Meinhardt vom HC Elbflorenz II, die natürlich um die lange Leidensgeschichte Duscheks wissen, spendeten Applaus.

Statistik Ergebnisse: Freiberg - Oberlosa 11:13, Elbflorenz - Regensburg 15:10, Anzing - Freiberg 18:14, Oberlosa - Elbflorenz 15:13, Regensburg - Anzing 14:16, Elbflorenz - Freiberg 23:10, Anzing - Oberlosa 15:10, Freiberg - Regensburg 13:16, Elbflorenz - Anzing 17:13, Regensburg - Oberlosa 11:15. Endstand: 1.Elbflorenz II 6:2, 2. Anzing 6:2, 3. Oberlosa 6:2, 4. Regensburg 2:6, 5. Freiberg 0:8 Punkte


Stimmen zum Turnier

Ralf Oberdorfer, Plauener Oberbürgermeister: "Wir haben heute viele spannende Spiele und ein sehr gutklassiges Turnier gesehen. Mein Dank gilt dem SV 04 Oberlosa für die wieder einmal perfekte Organisation. Dieser Cup ist aus dem Sportkalender unserer Stadt nicht mehr wegzudenken."

Andreas Bolomsky, Trainer des Turniersiegers HC Elbflorenz II: "Das war eine runde Sache. Ein perfekt organisiertes Turnier auf hohem Niveau. Wir freuen uns über den Turniersieg, haben bei der Niederlage gegen Oberlosa aber auch unsere Schwächen aufgezeigt bekommen."

Hubert Müller, Trainer des SV Anzing: "Wir kommen nun schon das vierte Jahr in Folge hierher. Das beweist, dass wir uns hier pudelwohl fühlen. Mein Kompliment an den Ausrichter SV 04 Oberlosa für ein perfektes Turnier."

Kai-Uwe Pekrul, Trainer der SG Regensburg: "Das Turnier hatte ein außerordentlich hohes Niveau. Für uns war das heute perfekt, denn wir haben klar gesehen, woran wir noch arbeiten müssen. Großer Dank an den SV 04 Oberlosa, hoffentlich können wir uns mal revanchieren."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...