Oberlosa startet optimal

Mit zwei Heimsiegen hat für die Volleyballerinnen des SV 04 Oberlosa am Samstag die Saison in der Sachsenliga perfekt begonnen. Sie schlugen den Dresdner SSV 3:1 (26:24, 25:19, 19:25, 25:20) und die Volleys Dippoldiswalde 3:0 (26:24, 25:17, 31:29). Mit den Oberlosaerinnen treten zwölf weitere Teams im Kampf um die Meisterschaft an. Vier müssen am Ende den bitteren Abstiegsweg in die Sachsenklasse nehmen. Aufgrund der problematischen Konstellationen im Aufstiegs- und Abstiegsgeschehen der abgebrochenen Saison 2019/20 hat der Landesverband im Sinne des Sports entschieden und fragwürdige Benachteiligungen vermieden. Allerdings wird nur eine Hinrunde gespielt, bei der die besten acht Mannschaften am Ende in eine Playoff-Runde einziehen. So war für das Team der Trainer Lutz Gushurst und Steffen Laudel klar, dass zum Meisterschaftsstart zu Hause in der Sporthalle an der Uferstraße keine Punkte leichtfertig liegen gelassen werden dürfen. Dem Team des SV 04 gehören an: hinten von links Laura Müller, Paula Rohleder, Vroni Voigt, Claudia Roßbach, Ulrike Buchheim, Katina Krell; vorn von links Cosima Freihe, Melina Gerke, Aileen Sammler, Lizzy Friedel, Pauline Mennel und Aline Vollmann. (grs)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.