Oberlosaer Frauen holen ersten Punkt in der Sachsenliga

Beim 25:25 (10:12) gegen Bischofswerda haben die Sachsenliga-Handballerinnen des SV 04 Oberlosa den ersten Punkt in dieser Saison geholt. Nach zwei Auftaktniederlagen starteten die Gastgeberinnen stark in die Partie, lagen nach 16 Minuten mit vier Treffern vorn (8:4). Bischofswerda drehte die Partie, doch Oberlosa kämpfte sich wieder zurück. Zur Halbzeit lagen die Gastgeberinnen dann mit 10:12 hinten. In die zweite Halbzeit startete der SV 04 fulminant mit einem 5:0-Lauf. Nach dem 17:17 eine Viertelstunde vor Schluss schaffte es keine der beiden Mannschaften, eine Zwei-Tore-Führung auszubauen. Zwei Minuten vor Ende lag der SV 04 noch vorn, doch in der Schlussminuten trafen die Gäste zum 25:25. Beste Werferin bei Oberlosa war mit acht Treffern Nena Mühlmann (im Foto links). Mit dem ersten Punktgewinn im Rücken fahren die Oberlosaerinnen am 7. November zum Spiel bei der zweitplatzierten Rotation Weißenborn. (czi)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.