Oberlosas U18 siegt in Meißen

Volleyball: Namhafte Gegner bezwungen

Meißen.

Mit den U-14- und U-18-Mannschaften der Mädchen war der SV 04 Oberlosa am Wochenende beim Jugend-Volleyballturnier des SV Meißen sehr erfolgreich vertreten. Die U 18 holte am Ende den Turniersieg, die U 14 belegten den sechsten Platz.

Bereits in den Vorrunden hatten es beide Teams mit namhaften Gegnern wie den LE Volleys, dem TSV Leipzig, dem Dresdner SSV und den heimstarken Gastgeberinnen aus Meißen zu tun. Für die U 14 war es eine erste große Gelegenheit, um ihren Leistungsstand zu ermitteln, da der Großteil der Mannschaft erst seit einem Jahr unter Trainer Steffen Laudel den leistungsorientierten Volleyball vermittelt bekommt. Die Oberlosaerinnen um Kapitän Lara Wittig schlugen sich im ersten großen Turnier als Sechste achtbar.

Ohne einen einzigen Satzverlust zog die U 18 in die Überkreuzvergleiche und traf im Halbfinale auf den SV Meißen. Ohne viel Mühe gewannen die Plauenerinnen ihr Spiel überzeugend 2:0. Im Finale gegen Chemnitz-Harthau erwiesen sich die Gegnerinnen als eine sehr ausgeglichene Mannschaft und harte Nuss auf dem Weg zum Pokalsieg. Im ersten Satz unterlagen die Oberlosaer Volleyballerinnen noch knapp, konnten jedoch im zweiten Satz mit einer deutlichen Leistungssteigerung ausgleichen. Der Tiebreak war ein Spiel auf Augenhöhe und wurde durch zwei Aufschlagasse von Henriette Krell mit 18:16 siegreich eingefahren. (grs)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...