Oelsnitzer Frauen dürfen aufsteigen

Handball: Nächste Saison in der 1. Bezirksklasse

Oelsnitz.

Positive Überraschung für die wiedererstarkten Handballerinnen des TSV Oelsnitz: Sie dürfen in der kommenden Saison eine Spielklasse weiter oben, nämlich in der 1. Bezirksklasse, antreten. Mit einer starken Rückrunde, die auch einigen qualitativ hochwertigen Zugängen geschuldet war, hatten es die Oelsnitzerinnen noch auf den dritten Platz in der Kreisliga Mittelsachsen geschafft und den Bronzerang nach einer längeren Zeit der Stagnation zurecht als großen Erfolg verbucht.

Vorige Woche erreichte den TSV dann die nicht für möglich gehaltene Nachricht: Der Zweitplatzierte und eigentlich zweite Aufsteiger, die SG Nickelhütte Aue II, verzichtet auf den Sprung eine Klasse höher, die Oelsnitzerinnen dürften nachrücken, wenn sie denn wollten.

"Da haben wir kurzerhand die Spielerinnen kontaktiert, und sie haben sich eindeutig dafür ausgesprochen", erzählt Handball-Abteilungsleiter Karl-Heinz Fränkel. "Mit dieser Chance hatten wir in keinster Weise gerechnet, der Aufstieg war auch nicht unser Ziel. Umso erfreuter sind wir über diese ungeahnte Möglichkeit, mit unseren Frauen wieder auf Bezirksebene spielen zu dürfen."

Das taten die Oelsnitzerinnen früher schon, sie gastierten auch schon in der Bezirksliga. "Ich gehe davon aus, dass wir uns nun in der Sommerpause noch einmal verstärken und das Abenteuer 1. Bezirksklasse dann mit Freude angehen", so Fränkel. (tgf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...