Ohne Tischtennis fehlt etwas

Der älteste Oelsnitzer Spieler hat soeben die 80 voll gemacht. Sein Verein überraschte ihn mit einer besonderen Ehrung.

Oelsnitz.

Da staunte Horst Heinrich nicht schlecht: An seinem 80. Geburtstag am Freitag klingelte unerwarteter Besuch an der Tür. Ulrich Lupart, Präsident des TSV Oelsnitz, überreichte dem Jubilar die Goldene Ehrennadel des Vereins. Damit würdigte der TSV die sportliche Lebensleistung seines mit Abstand ältesten Tischtennisspielers.

"Das ist eine ganz große Überraschung, darüber freue ich mich riesig", strahlte der Geehrte. Der war noch bis zum Ende der vergangenen Saison in der 3. Kreisliga aktiv gewesen, hat aber nun seine sportliche Laufbahn beendet. Heinrich will allerdings weiterhin zumindest einmal die Woche trainieren. "Ich freue mich über jedes Spiel und über jeden, der mit mir spielt!"

"Das geht ja auch nicht, dass der Horst nun die ganze Woche daheim rumhockt", sagt Gattin Annelie lachend. Eine kurzzeitige Unterbrechung während der Armeezeit ausgenommen, steht ihr Ehemann seit nunmehr 67 Jahren an den Tischtennisplatten. "Aber fast durchweg in unteren Ligen", sagt Heinrich. "Mein erstes Spiel habe ich 1953 bestritten", erzählt er. "Damals noch als Jugendlicher für die erst zwei Jahre zuvor gegründete BSG Fortschritt Oelsnitz. Das konkrete Jahr hatte ich aber gar nicht mehr so im Kopf. Erst durch die akribischen Aufzeichnungen des mittlerweile leider gestorbenen Hellmut Rummich, der ja vor seiner Tirpersdorfer Zeit in Oelsnitz aktiv gewesen war, konnte ich das nachvollziehen."

Für Horst Heinrich, den zumindest aus Oelsnitzer Sicht letzten Überlebenden seiner Spielergeneration, stand immer die Freude am Sport im Vordergrund. "Die ganz großen Erfolge haben wir sicherlich nicht gefeiert. Aber es waren unheimlich schöne Zeiten, und ohne Tischtennis wäre ich heute nicht so fit, wie ich bin."

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.