Plauener zu stark für die Konkurrenz

Plauen.

Bei der 15. ADMV-Rallye Bad Schmiedeberg werden am Samstag Meisterschaftspunkte ausgefahren. Dabei geht es über 141 Kilometern und sechs Wertungsprüfungen. An den Start geht der Plauener Philip Geipel, der eigentlich seinen dritten Platz bei der Deutschen Rallyemeisterschaft aus dem Vorjahr verteidigen wollte. "Na klar juckt es im Fuß. Wenn du so lange nicht hinter dem Lenkrad gesessen hast und den Nervenkitzel hattest, bekommt man langsam Entzugserscheinungen", freut er sich. Da sein Skoda Fabia R 5 für das übrige Feld zu stark ist, fährt er allerdings außer Konkurrenz mit. (udhe)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.