Radsportler aus dem ganzen Vogtland feiern 30 Jahre Einheit

Die vom Plauener Winfried Schiller organisierten Radfahrertreffs zum Tag der Deutschen Einheit haben eine weit über 20-jährige Tradition. Zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung am Samstag war das Interesse daran besonders groß. 63 Radsport-Oldies aus dem sächsischen und bayerischen Vogtland, aus Thüringen und Südwestsachsen waren der Einladung gefolgt. Sie trafen sich am Vormittag an der Autobahnbrücke in Pirk, einen symbolträchtigen Ort für die Wiedervereinigung im Vogtland. Von dort ging es zur Gaststätte Grüner Baum in Taltitz (Foto), wo die älteren Herrschaften noch lange in Erinnerungen an radsportliche Großereignisse schwelgten.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.