Rebels verlieren das Spitzenspiel

Für die American-Football-Spieler der Vogtland Rebels hat es gestern Nachmittag im Spitzenspiel der Landesliga Ost gegen die zweite Mannschaft der Dresden Monarchs nicht zum erhofften Sieg gereicht. Die in den ersten sechs Saisonspielen ungeschlagen gebliebene Mannschaft von Cheftrainer Thomas Schulze (mit dem blauen Basecap) musste sich gestern im Treuener Stadion vor 550 Zuschauern 19:41 geschlagen geben. Die drei Touchdowns der Vogtländer waren letztlich zu wenig, um die im Aufwind befindliche Bundesliga-Reserve aus Dresden auf dem Weg zum Staffelsieg zu stoppen. Die Rebels wollen sich am 23. September beim letzten Heimspiel der Saison gegen Saalfeld mit einem Sieg in die Pause verabschieden. (wero)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...