Reichenbach jagt Weißen Hirsch vom Platz

Tennis: Die Teams des VTC sind erfolgreich in die Freiluftsaison gestartet

Reichenbach.

Mit zwei Teams in der Oberliga hält der VTC Reichenbach die Fahne des Tennissports in der Region besonders hoch. Die Männer sind mit einem Sieg und einer Niederlage derzeit Fünfter in der acht Mannschaften umfassenden Staffel. Der Auftakt ging mit einem 1:8 auf eigenem Platz gegen den mittlerweile an die Tabellenspitze gerückten Leipziger SC daneben. Gegen Weißer Hirsch Dresden gelang jetzt jedoch ein 5:4-Heimsieg. Sascha Ruppert, Moritz Schaller und Chris Heberer gewannen ihre Einzel, die Doppel Thomas Prokop/ Schaller und Niklas Jöckel/Heberer machten den Erfolg perfekt.

Die VTC-Frauen belegen ebenfalls mit einem Sieg und einer knappen Niederlage Rang 4. Zum Auftakt verloren die Reichenbacherinnen 4:5 beim 1. TC Zwickau. Julia Fenk, Britta Ruppert und Pauline Olejnizak sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln, im Doppel gelang nur dem Duo Jasmin Fleischer/Fenk ein Sieg. Den da noch fehlenden einen Punkt mehr holten die VTC-Frauen zuhause gegen den Leipziger SC. Fleischer, Ruppert und Olejnizak hießen die Einzelsiegerinnen, zwei Doppelerfolge durch Fleischer/Fenk und Ruppert/Michelle Klein reichten zum 5:4-Erfolg.

In der Männer-Bezirksliga ist der VTC nach dem ersten Spiel Zweiter. 4:2 siegten die Reichenbacher beim Freiberger HTC. Morris Baumann, Max Kummer und Dominique Falck im Einzel sowie das Doppel Baumann/Kummer punkteten. In der Bezirksklasse der über 40-jährigen Männer gewann die VTC-Vertretung zum Auftakt. 3:3 nach Matchpunkten und 6:6 nach Sätzen stand es nach dem Heimspiel gegen den 1.TC Zwickau. Das Spielverhältnis schlug mit 54:47 zugunsten der Reichenbacher aus.

Und auch die über 40-jährigen VTC-Männer in der 1. Kreisklasse wollten da nicht zurückstehen. 5:1 entschieden sie ihr Auftaktmatch gegen den TV Brand-Erbisdorf für sich. Ralf Husse, Ralf Schaller, Dirk Husse und Andreas Ebert sorgten schon in den Einzel für einen uneinholbaren 4:0-Vorsprung, den das Doppel Schaller/Sven Müller noch auf 5:1 ausbaute. Selbst in der 2.Kreisklasse der Männer klappte es mit einem Reichenbacher Sieg. 5:1 hieß es gegen den TC 06 Plauen. Jonas Müller, Florian Schiege, Philip Ritter und Johannes Schürer im Einzel sowie das Doppel Müller/Ritter waren erfolgreich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...