Rempesgrün will oben dranbleiben

Auerbach.

So spannend war es in der Staffel 1 der 1. Fußball-Kreisklasse lange nicht. Vor dem 10. Spieltag trennen Spitzenreiter Weißensand und die Verfolger VSC Mylau-Reichenbach sowie Rempesgrün nur ein Punkt. Das könnte auch so bleiben, da das Spitzentrio vor lösbaren Aufgaben steht: Weißensand erwartet morgen nicht nur den Letzten Grünbach-Falkenstein II, sondern auch die anfälligste Abwehr (schon 47 Gegentreffer). Der VSC dürfte heute gegen Rothenkirchen ebenfalls keine Probleme bekommen. Und Rempesgrün will morgen gegen Limbach seinen fünften Sieg in Folge einfahren. Für Treuen II (heute gegen Dorfstadt), Reuth (morgen bei Eintracht Auerbach) und den VFC Reichenbach (heute bei Teutonia Netzschkau II) geht es darum, den Kontakt zu den ersten Drei nicht abreißen zu lassen. In der Staffel 2 der 1. Kreisklasse kann sich die SG Pfaffengrün nach dem Pokal-Aus ganz auf den anvisierten Aufstieg konzentrieren. Das Team ist heute erstmals überhaupt beim SVBobenneukirchen zu Gast. Der nur zwei Punkte besser dastehende Spitzenreiter SpuBC Plauen empfängt zur gleichen Zeit die Mannschaft der SG Burgstein.oli

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...