Ringen - Germania: Morgen Kampf gegen Leipzig

Markneukirchen.

Die Regionalliga-Ringer des AV Germania Markneukirchen sind morgen, 15 Uhr in der Arena an der Schützenstraße Gastgeber für den KFC Leipzig. Die Messestädter haben Siege gegen Berlin und Gelenau auf dem Konto, mussten sich aber Thalheim und überraschend auch Potsdam geschlagen geben. "Beim KFC Leipzig ist vor allem Adam Bienkowski zu beachten, aber auch Bartosz Sikora und Rene Kirsten haben bislang gute Kämpfe bestritten", sagt Germania-Trainer Andre Backhaus. Sein Team hatte zuletzt mit einem Sieg gegen Thalheim die alleinige Tabellenführung übernommen. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...