Ringen - Richter erleidet Kieferbruch

Markneukirchen.

Schwergewichtler Franz Richter vom AV Germania Markneukirchen hat sich beim internationalen Ringerturnier in Rostock-Warnemünde schwer verletzt. Richter zog sich gleich im ersten Kampf gegen Artur Schmidt (Greifswalder RV) bei einem Wurf einen doppelten Kieferbruch zu und musste ins Rostocker Krankenhaus eingeliefert werden. Nach seiner Verlegung in die Universitätsklinik nach Leipzig wurde der Vizeeuropameister der Junioren und WM-Dritte des vergangenen Jahres am Montag operiert. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...