Ringen - Silber und Bronze in Jena geholt

Jena/Markneukirchen.

Sechs Ringer-Talente des AV Germania Markneukirchen haben am Wochenende beim Turnier um den Sparkassenpokal in Jena ihr Können getestet. Mit einer Silbermedaille, zweimal Bronze und einem vierten Platz kehrten sie nach Hause zurück. Jugendleiter Nico Picker hob vor allem die Leistungen der Brüder Stephan und Simon Jacob hervor, die bei den C-Jugendlichen jeweils Bronze holten. Richard Breitenbach wurde in derselben Altersklasse Vierter. Johannes Adler und Titus Riedel bestritten ihr erstes Turnier in der B-Jugend und zahlten noch Lehrgeld. Josefine Kummer hatte bei den Schülerinnen nur eine Gegnerin, gegen die sie zweimal auf Schultern verlor. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...