Ringen - WKG II muss zum Tabellenführer

Plauen.

Eine schwere Aufgabe wartet heute auf die Ringer der Wettkampfgemeinschaft (WKG) Pausa/Plauen II in der Regionalliga. Sie treten beim ungeschlagenen Tabellenführer KSC Motor Jena an. Die Gäste hingegen sind im Kampf um Bronze noch gut im Rennen, dem Fünften fehlt nur ein Punkt auf Rang 3. Um Alles oder Nichts geht es heute hingegen für die dritte Mannschaft der WKG. Mit einem Sieg im letzten Saisonduell in Weißwasser könnte sich das Team noch die Bronzemedaille in der Landesliga sichern. Die A-, B- und C-Jugendlichen sowie die Junioren ringen heute bei der Bezirksmeisterschaft in Chemnitz, zudem treten Nachwuchsringer aus Pausa beim Weihnachtsturnier in der tschechischen Partnerstadt Brezova an. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...